Strassenbau

Verbindung der Wege zueinander

Die Infrastruktur einer Region bedeutet in erster Linie die Verbindung der Wege zueinander.
Nur durch die Möglichkeit; von A nach B zu gelangen, kann Handel entstehen.
Ohne ausreichende intakte Verkehrswege erlahmt eine Wirtschaft oder kann nicht zur
Blüte gelangen. Strassen verbinden Menschen.

Natürlich unterliegen auch Strassenbeläge bzw. nicht ausgebesserte Verschleißschichten einer gewissen Halbwertszeit. In einigen Regionen sieht man es bzw. merken die Autofahrer schmerzlich, dass die Investitionen in den Strassenbau nicht mehr ausreichend getätigt werden. In manchen Städten sorgt dieser Mangel oder die nicht ausgebesserte Verschleissschicht regelmäßig für Schlagzeilen auf der Titelseite der größten Zeitungen Deutschlands.

Was Henry Ford für die Werbung richtig erkannte, nämlich, dass ein Unternehmen kaum erfolgreich ohne Werbung existieren kann, geschweige denn sich entwickeln, gilt für eine kulturelle, touristische und wirtschaftliche Entwicklung genauso. Ohne die entsprechenden Sanierungen kommt Wirtschaft, Kultur und Tourismus zum Erliegen.

Davor möchten wir warnen und die Regionen und Kommunen unterstützen, ihre Infrastruktur rechtzeitig und kostengünstig zu erhalten, um als Wirtschaftsstandort wettbewerbsfähig zu bleiben und für Expansionswünsche die nötigen Verbindungen zu schaffen.

Pflasterbau